Banner Viadrina

FAQ's: Befreiung und Anrechnung

Frage Ich habe den TOEFL/Cambridge/APIEL/IELTS-Test bestanden
ODER Ich habe in der Schule viele Jahre Englisch gehabt.

Kann ich dafür von Kursen oder von einem Level befreit werden?

Antwort Wenn Sie bei folgenden Prüfungen die erforderliche Note oder die erforderlichen Punkte bekommen haben, gelten die Prüfungen als Äquivalent zur HF/ UNIcert2. Sie können sich dann im 2. Studiensemester direkt für Kurse auf der Stufe Wissenschaftskommunikation anmelden, ohne den Einstufungstest machen zu müssen.
Neuer TOEFL: mindestens 80 Punkte
Alter TOEFL mindestens 213 (computer-based) oder
mindestens 550 (paper-based)
Cambridge Advanced (CAE) Grade A
Cambridge Proficiency Grade C
IELTS (IELTS Academic, nicht IELTS General): mindestens 6.5

Folgende können leider  nicht angerechnet werden:

  • Leistungen in der Schule (inkl. Abitur),
  • APIEL 
  • Cambridge First Certificate
  • TOEIC
  • BULATS
 
Frage Ich habe im Ausland studiert. Kann ich das anerkennen lassen?
Antwort Ja, zum Beispiel:
  • Befreiung von einem oder zwei Kursen der Oberstufe oder
  • sofortige Zulassung zur HF / UNIcert2 oder
  • Befreiung von der ersten Stufe oder von beiden Stufen der Stufe Wissenschaftskommunikation*

sind unter Umständen und auf Antrag möglich.

Generell gilt: Alleine, die Tatsache, dass Sie im Ausland waren, reicht nicht aus. Sie müssen nachweisen können (z.B. Kursbescheinigungen und Kopien von mindestens 2 schriftlichen Arbeiten), dass Sie während des Auslandsaufenthalts die Sprache aktiv benutzen mussten. Für genauere Beratung, wenden Sie sich bitte an die Lektoren.

*Im Falle von der Stufe Wissenschaftskommunikation gilt die folgende Regel: Befreiung von beiden Stufen der Wissenschaftskommunikation ist nur dann möglich, wenn Sie ein oder zwei Semester Ihres Studiums im englischsprachigen Ausland studiert haben.

Weitere Infos  zum Thema Anerkennung von Leistungen (auf der Website des Sprachenzentrums

 
   
Frage Ich habe ein Praktikum im englischsprachigen Ausland gemacht. Kann ich das anerkennen lassen?
Antwort In der Regel ist Befreiung von Kursen oder Anrechnung aufgrund eines Praktikums nicht möglich. Unter Umständen sind sie als Teil des Gesamtbildes Ihrer Sprachbiografie für den Antrag relevant.

Ausnahme: Unter Umständen kann ein Praktikum in einer Anwaltskanzlei in einem englischsprachigen Land für die Befreiung von einem Kurs der Stufe Wissenschaftskommunikation  / Jura reichen, aber nur, wenn Sie schon HF oder Äquivalent haben. In solchen Fällen kontaktieren Sie bitte  Richard Bland.

 
   
Frage Wie beantrage ich die Befreiung von Kursen bzw. Anrechnung von Leistungen oder anderen Prüfungen?
Antwort Wenn Sie  einen TOEFL/IELTS/Cambridge-Zeugnis haben, reicht es, eine Kopie davon im Sekretariat (AB019) vorzulegen.

In anderen Fällen, stellen  Sie bitte den Antrag auf Englisch, adressiert an einen der Lektoren

Für Befreiung von Oberstufenkursen - per Email an einen der vier  Lektoren (Mike Baldzkowski, Wendy Bell, Richard Bland, Jeff Purchla) , mit gescannten Unterlagen als Attachment

Für Befreiung von Kursen auf dem Niveau Wissenschaftskommunikation:

  • für Wiwi: an Wendy Bell
  • für Jura: an Richard Bland
  • für Kuwi: an Michael Baldzikowski

Bei Auslandsstudium - Siie müssen folgende Dokumente vorlegen:

  • Transkript Ihrer Kurse während des Auslandsstudiums, und
  • Kopien einer Hausarbeiten o.Ä. Wenn Sie in keinen der Kurse eine Hausarbeit schreiben mussten, reicht auch ein Beweis, dass der Kurs mit einer Klausur/Prüfung abgeschlossen wurde. 

Im Transkript sollte es erkennbar sein, dass die Unterrichtssprache für mindestens ZWEI  Sprachen Englisch war.

Wenn Sie vorhaben, für ein Semester ins Ausland zu gehen, wird Ihnen empfohlen, vorher mit einem der Lektoren zu besprechen, was Sie in der Zeit im Ausland machen können, um von Kursen befreit zu werden.