Banner Viadrina

Anmeldung zu den Sprachprüfungen - Bitte zuerst lesen!

Wichtig:  Informieren Sie sich rechtzeitig über die Bedingungen der Prüfungsanmeldung. Hier finden Sie eine Kurzfassung der Bedingungen. Diese Informationen sind als Überblick und Hilfestellung gedacht. Lesen Sie trotzdem bitte auch die rechtsverbindlichen Prüfungsordnungen!

Allgemeine Hinweise

1. Die Online-Anmeldung zu den Sprachprüfungen beginnt 3 Wochen vor dem Prüfungstermin. 

2. Bitte achten Sie auf die Deadlines zur Prüfungsanmeldung.

3. Späte Anmeldung ist bei Zahlung einer Gebühr im Sekretariat möglich. ABER Anmeldung am Tag der Prüfung ist NICHT möglich.

 Zulassungsvoraussetzungen

Zur Prüfung zum Zertifikat  Hochschulspezifische Fremdsprachenausbildung  (HF) werden Studierende zugelassen, die an der Europa-Universität Viadrina als ordentliche Studierende eingeschrieben sind. Sie müssen entweder mindestens zwei Oberstufenkurse erfolgreich abgeschlossen haben oder in einem noch aktuellen Einstufungstest (zwei Semester gültig) die Einstufung "O-Star" erreicht haben oder aufgrund eines besonderen Antrages für die HF zugelassen worden sein. Einzelheiten, insbesondere zu UNIcert® II, entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung.  

Zur Prüfung zum Zertifikat Wissenschaftskommunikation werden Studierende zugelassen, die:

- an der Europa-Universität Viadrina als ordentliche Studierende eingeschrieben sind und

- die Kurse Wissenschaftskommunikation (MWK und SWK) des Sprachenzentrums in der betreffenden Sprache und Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben.

Über Ausnahmen entscheidet auf Antrag der Vorsitzende des Prüfungsausschusses (Dr. Vogel).

Das Zertifikat UNIcert® III (Wissenschaftskommunikation) wird erteilt, wenn mindestens einer der Kurse Wissenschaftskommunikation am Sprachenzentrum der Europa-Universität Viadrina absolviert wurde. Wenn Sie von beiden Kursen befreit wurden, bekommen Sie nur das Zertifikat "Wissenschaftskommunikation", ohne UNIcert®.

Zur Prüfung zum Zertifikat Wisenschaftskommunikation Deutsch werden Studierende zugelassen, die an der Europa-Universität Viadrina als ordentliche Studierende eingeschrieben sind und die studienbegleitende Fremdsprachenausbildung in Deutsch erfolgreich absolviert haben. Bei Nachweis gleicher Sprachkenntnisse befreit der Vorsitzende des Prüfungsausschusses (Dr. Vogel) auf Antrag von dieser Zulassungsbedingung.


 Zu den Prüfungen wird nicht zugelassen, wer die jeweiligen Prüfungen nach Ausschöpfung aller Wiederholungsmöglichkeiten endgültig nicht bestanden hat.