Banner Viadrina

Konferenz

klawisz ©tr

4. internationale Konferenz

Fachsprache Polnisch – Sprache mit Zukunft

8. und 9. Juni 2018
Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Sprachenzentrum
Collegium Polonicum Słubice

Dies ist die vierte Konferenz aus der im Jahre 2015 eingeführten Konferenzreihe, die in Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte einmal pro Jahr abwechselnd an der Europa-Universität Viadrina und an der Technischen Universität Darmstadt stattfindet und von den Sprachenzentren dieser Einrichtungen organisiert wird. Sie richtet sich an Lehrende im Fach Polnisch als Fremd-/Zweit- oder Herkunftssprache in Bildungseinrichtungen in Deutschland, Polen und Europa.

Die Konferenz hat zum Ziel, den Stand und die Zukunft der Fachsprache Polnisch vorzustellen und darüber zu diskutieren. Sie ist sehr praxisbezogen ausgerichtet: Der Schwerpunkt liegt auf dem kritischen Austausch. Am ersten Tag werden die Experten in Form kurzer Statements aktuelle Themen und Herausforderungen vorstellen, wobei die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleich zur aktiven Teilnahme aufgefordert werden und ihre Fragen direkt an die ReferentInnen stellen können. Die Diskussion wird in kleineren, schwerpunktbezogenen Gruppen weitergehen. Dies dient der Vorbereitung auf die Arbeit in vier Arbeitsgruppen am 2. Tag der Konferenz, wo konkrete Lösungsansätze und Fallbeispiele angeboten und besprochen werden. Die Konferenz schließt mit der Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen sowie gibt Ausblick in die nahe Zukunft der Fachsprache Polnisch. Die Beiträge aller ReferentInnen und die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden in einem Konferenzband zusammengetragen.

Die Konferenz wird deutsch-polnisch simultan und konsekutiv gedolmetscht.

Loga 600 26.02.2018 ©TR