Banner Viadrina

Begegungsprogramme (trinational: D-F-PL)

papierkette_halbkreis
team_wuerfel
papierkette_gruppe

Das "Weimarer Dreieck"

Zusammenarbeit der drei Länder Frankreich, Deutschland und Polen in politischer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht. Begründet im August 1991 durch die drei damaligen Außenminister.

Im Raum Berlin-Brandenburg bietet insbesondere die Stiftung Genshagen (das Berlin-Brandenburgische Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit in Europa) Begegnungs- und Fortbildungsprogramme u.a. für Studierende der drei Länder an.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) bieten selbst  Begegnungs- und Fortbildungsprogramme an, unterstützen aber vor allem andere Einrichtungen in finanzieller und pädagogischer Hinsicht.

Die Programme sind überwiegend binational (also deutsch-französisch bzw. deutsch-polnisch) ausgerichtet, jedoch nimmt der Anteil trinationaler Angebote ständig zu; zahlreiche Einrichtungen führen trinationale Ausbildungen z. B. für Animateure und Begleiter in interkulturellen Begegnungen durch.

> Aktuelle Ausschreibungen