Banner Viadrina

Juten Tach! Willkommen auf den Seiten des Lektorats Brandenburgisch

+++ UPDATE vom 2.4.2019 +++ Rinjefalln?
Leider nur ein Aprilscherz. Mehr Infos zu den aktuellen Sprachkursen des Viadrina-Sprachenzentrums gibt's unter: www.sz.europa-uni.debrandenburg-50525-600 ©Peter Dargatz auf Pixabay

Na wattn...?
Jetze wird jelernt, wie man hier sprechen tut!

Zu Beginn des Sommersemesters 2019 erweitert das Viadrina-Sprachenzentrum die Sprachausbildung um den Lehrschwerpunkt Brandenburgisch.

Zum neuen Semester wurde ein Curriculum entwickelt, das vor allem Studierenden aus dem Ausland oder ferneren deutschen Regionen, das Ankommen in der Mark Brandenburg sprachlich erleichtern soll.

Wie begrüßt man sich in Brandenburg? Welche kulturellen Besonderheiten prägen die Region und wie kann man sich auch sprachlich unter die Leute mischen? Der Sprachkurs, der zunächst wöchentlich einmal angeboten wird, soll Neustudierenden in der Region die brandenburgische Mundart näher bringen.

„Die brandenburgische frische Direktheit lässt sich schnell fehlinterpretieren. Weiß man sie jedoch sprachlich einzuordnen und adäquat anzuwenden, kann das Integration befördern“, wirbt Dr. Thomas Vogel für den Sprachkurs. Der Wissenschaftler und Leiter des Sprachenzentrums berät das neue Lektorat Brandenburgisch sowohl linguistisch, als auch didaktisch.

Mit dem Sprachenangebot reagiert das Viadrina-Sprachenzentrum als zentrale Einrichtung der Europa-Universität auf den erhöhten Bedarf gerade durch eine steigende Zahl internationaler Studierender an der Viadrina.

Weitere Informationen zum Kursplan folgen in Kürze.